ELV Zauchen

Feature Image Allgemein, Sonntag, 27.12.2009

ELV weiter auf Siegesstraße


DSG Ledenitzen – ELV Zauchen
2:7
Drittelergebnisse: (1:2)-(0:2)-(1:3)
Tore: Müller, Zenig bzw. Kuess, Steiner, Themel, Kollmann (2), Kucher, Reichmann
Strafen: 24 + 10 Minuten bzw. 14 Minuten

Die Eisbären gewinnen das 4. Spiel in Folge vor etwa 300 Zusehern beider Mannschaften im gut gefüllten Veldener Eisstadion gegen die Hausherren aus Ledenitzen. Die Zauchner können leider schon wieder nicht auf den vollen Kader zurückgreifen – Prett und Nagler sind bereits Langzeitverletzte, Gasser hat sich krank gemeldet und Kopeinig laboriert an einer Schulterverletzung.

1. Drittel:
Bereits nach 01.31 lässt Lukas Steiner die Zauchner Fans das erste Mal jubeln. In dieser Gangart ging es weiter – gut 10 Minuten später durften die Fans schon wieder jubeln. Zauchen spielte erneut sehr kompakt und hielt die vorgegebene Taktik penibel ein und wurde dafür belohnt – es ging mit einem 2:1 Vorsprung in die erste Pause.

2. Drittel:
Ledenitzen versuchte mit einigen Einzelaktionen unseren Martin Kollmann in Bedrängnis zu bringen. In der 24. Minute konterten die Zauchner durch Dennis Kuess und es stand 3:1. In der 35. Minute fuhr Stefan Kucher allein aufs Ledenitzener Tor und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Der daraus resultierende Penalty wurde von ihm persönlich eiskalt verwertet. Mit einem Polster von 3 Toren ging es in die zweite Pause.

3. Drittel:
Zauchen setzte nochmal alles auf eine Karte und dominierte wie auch in den vergangenen Dritteln das Spielgeschehen. Die logische Schlussfolgerung waren weitere Tore durch Kollmann in der 46. Minute, Themel 49. Minute und Kollmann in der 51. Minute.
Der Trainer Michael Lenuweit tauschte in der 54. Spielminute Christoph Prett an Stelle von Martin Kollmann ein. Den Ledenitznern ging im Schlussabschnitt allmählich die Luft aus. Chrissi hielt seinen Kasten rein und entschärfte die letzten Versuche der Ledenitzener ein Tor zu schießen souverän.

Bilder Ledenitzen Auswärts

Termine:
Das Spiel am 29.12. muss leider abgesagt werden.
Das zweite „Gerhard Bürger Gedenkturnier“ sollte, wenn das Wetter mitspielt, am 2.1.2010 am Eisoval auf Zauchen stattfinden.
Das nächste Spiel unserer Eisbären findet am 5.1. gegen den ESC Steindorf statt.


Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen



© 2022 · ELV Zauchen · 116q, 0,382s | Impressum | by GW-Werbeagentur