ELV Zauchen

Feature Image Spielberichte, Mittwoch, 4.2.2009

Sieg gegen Carinthian


Carinthian Team – ELV Zauchen
2:6
Drittelergebnisse: (1:2)-(1:0)-(0:4)
Tore für Zauchen: Kucher (2), Spitzer (2), Tschemernjak, Leeb
Strafen: 16 min : 2 min (+10 min)

Im letzten Auswärtsspiel dieser Saison ging es in die Villach Stadthalle gegen das Carinthian Team.

1. Drittel:
Wie schon so oft in dieser Saison mussten die Eisbären zu Beginn einem Rückstand nachlaufen. Die Eisbären kratzten diesmal noch rechtzeitig die Kurve, Stefan KUCHER brachte die Zauchner mit seinem Doppelschlag wieder in Führung. Die wenigen Chancen der Gastgeber vereitelte unser Martin „Bosche“ KOLLMANN bravourös und so konnte man mit einer 2:1 Führung in die erste Drittelpause gehen.

2. Drittel:
Nach der Pause spielten die Zauchner zu locker und unkonzentriert. Das Carinthian Team bekam dadurch wieder deutlich mehr Spielanteile und konnten zum 2:2 ausgleichen. Die Eisbären konnten in dieser Phase des Spiels nur wenige Torchancen herausspielen. Nach diesem unspektakulären Drittel stand es 2:2.

3. Drittel:
Die Fans hofften und der Trainer wusste – eine Kabinenpredigt muss her. Und diese wirkte nachhaltig!! Es wurde um jeden Puck gekämpft, Zweikämpfe gewonnen und Tor um Tor geschossen. Die Torschützen des letzten Drittels und somit die Matchwinner waren: Spitzer (2), Leeb und Tschemernjak.

Bilder Carinthain

Spielankündigung:
Heute Mittwoch, 4. Februar 2009, spielen die Zauchner Eisbären um 19:00 Uhr in Steindorf gegen den EC Paternion. Der Fan-Bus fährt um 17:45 Uhr beim Zauchnerwirt ab.


Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen



© 2022 · ELV Zauchen · 116q, 0,345s | Impressum | by GW-Werbeagentur