ELV Zauchen

Feature Image Spielberichte, Freitag, 8.2.2008

Endlich ein Erfolg für die Eisbären


Das zweite Spiel in dieser Woche fand gestern, 7. Februar, in Steindorf statt. Gegner war diesmal der EC Virgen. Das Auswärtsspiel wurde mit 0:2 verloren, die zwei Tore der Virgener fielen jedoch erst im letzten Drittel.

Die Ausgangslage für die Zauchner sah düster aus und der Siegesdruck nahm erheblich zu. Vor dem Spiel lagen die Eisbären mit lediglich 4 Punkten auf dem letzten Tabellenrang, denn Ledenitzen konnte bereits das 3. Spiel gewinnen und hat wie auch Irschen und Obergailtal 6 Punkte.

Der Trainer schickte seine Erfolgslinien vom Dienstag in derselben Formation aufs Eis und der Erfolg lies nicht lange auf sich warten.

Die Zauchner führten nach dem ersten Drittel mit 2:1 und konnten die Führung im letzten Drittel auf 5:1 ausbauen. Das 2:5 für die Virgener war nur noch eine Schönheitskorrektur auf dem Spielbericht.

Der Sieg war für die Eisbären bitter nötig und auf jeden Fall verdient. Somit können die Jungs des EVZ 6 Punkte auf ihrem Konto verbuchen und sich in der Tabelle wieder nach vorne katapultieren.

Interessante Info aus der UL-West:
Obergailtal hat bereits 13 Spiele und muss im 14. und letzten Spiel gegen Arnoldstein auf jeden Fall punkten um nicht Fixabsteiger in der UL-West zu sein.

Die letzten drei Spiele der Eisbären in der UL-West finden gegen Ledenitzen und Irschen statt.
Das erste Spiel wird am 9. Feber in der Villach Stadthalle gegen Ledenitzen stattfinden. Kommenden Montag, 11. Feber, begrüßen wir Ledenitzen in der Ossiachersee Halle zum letzten Heimspiel der Saison 07/08.
Ein Termin für das letzte Auswärtsspiel in Irschen steht zur Zeit noch nicht fest.

Die Mannschaft des EVZ würde sich auch für die letzten drei Spiele die Unterstützung der Fans wünschen, denn gemeinsam sind wir stark.

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen



© 2022 · ELV Zauchen · 116q, 0,360s | Impressum | by GW-Werbeagentur