ELV Zauchen

Feature Image Spielberichte, Samstag, 7.1.2006

Ein wichtiger Punkt für den Tabellenführer


ELVZauchen holte auch im gestrigen Spiel gegen den EC Kellerberg einen wichtigen Punkt und lacht weiterhin von der Tabellenspitze.
Das gestrige Spiel ging mit 3:2 an den EC Kellerberg, jedoch mussten sich die Zauchner erst im Penaltykrimi geschlagen geben.

Die Zauchner lagen nach 20 Minuten bereits 2:0 zurück und starteten eine spannende Aufholjagd. Den wichtigen Treffer zum 2:2 erzielte Günther Wutti erst 2 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit.
Auch in der Overtime fiel kein Tor und so mussten die Zauchner und Tormann Martin „Bosche“ Kollmann wieder einmal ins Penaltyschießen.
Nach jeweils 5 Schützen stand es 1:1. Den Penalty für Zauchen verwertete Gerhard Treiber.
Im 7. Penalty hatte der ELV Zauchen Pech und Denis Kuess traf nur die Stange, im darauffolgenden 8. Penalty traf der Torschütze Gerhard Treiber nicht jedoch sein Gegenspieler vom EC Kellerberg nutzte diese Chance und traf zum 1:2.

Tore: Leeb Florian, Günther Wutti, Gerhard Treiber (Penalty)

Das nächste Spiel findet bereits morgen den 08. Jänner 2006 um 20.30 in der Stadthalle Villach gegen das Young&Clever Team statt. Wir hoffen auf zahlreiche Schlachtenbummler!


Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen



© 2022 · ELV Zauchen · 116q, 0,344s | Impressum | by GW-Werbeagentur